Starteseite der Homepage von Mara Laue Kurzbiografie, Veröffentlichungen, künstlerische Arbeiten Mausklick auf die E-Mail-Adresse öffnet Ihr E-Mail-Programm Krimis, Okkult-Krimis, Dark Romance, Science Fiction, Fantasy Schreibratgeber u.a. Theaterstücke, Kurzgeschichten, Lyrik ebooks auf Kindle Kursangebote für Einsteiger und Fortgeschrittene
12 Stunden Frist – Thriller 12 Stunden bleiben Manfred Thaler, dann drohen die Entführer seine Tochter zu töten. Es sei denn, er gewinnt bis dahin das von seiner Firma vermarktete Computerspiel "TRENIGMARIS". Nur eine Person kann ihm helfen: die Programmiererin des Spiels, Ricky Schäfer. Doch diese hat wenig Interesse daran, ihren ehemaligen Chef, von dem sie sich im Streit getrennt hat, zu unterstützen. Die Suche nach dem Kind wird zur Verfolgungsjagd durch Berlin – und zu einem Spiel gegen einen Gegner, dessen Pläne sehr viel weitreichender sind, als irgendjemand ahnt. Dieser Roman entstand aufgrund einer Herausforderung des Online-Magazins "Zauberspiegel", bei der Mara Laue unter Beweis stellen musste, dass es möglich ist, denselben Plot sowohl als Roman wie auch als Kurzroman und Story auszuarbeiten, ohne dass die beiden Letzteren nur Verkürzungen des Romantextes sind. Entstanden ist ein Dreiergespann, mit dem die Leser im Roman "12 Stunden Frist" die Handlung aus der Perspektive der Ermittler erleben, im Kurzroman "Operation Clavis" aus der Sicht der Verbrecher und in der Story "Ein Spiel für ein Leben" aus der Perspektive von Ricky Schäfer als Ich-Erzählerin. Alle drei Versionen in einem Band! Waldkirch-Verlag 2014 ISBN: 978-3-86476-048-8 | € 13,99 (D) ISBN: 978-3-86476-626-8 | E-Book (Kindle-Reader) | 10,99 €